Aufrufe
vor 4 Tagen

Amtsblatt Nr.16 (19.04.2018)

  • Text
  • Glarus
  • April
  • Unterlagen
  • Gemeinde
  • Kantons
  • Innert
  • Parzelle
  • Nord
  • Niederurnen
  • Frist

Amtsblatt Nr.16

AMTSBLATT DES KANTONS GLARUS Glarus, 19. April 2018 Nr. 16, 172. Jahrgang Herausgegeben von der Staatskanzlei des Kantons Glarus 8750 Glarus Telefon 055 646 6012 Fax 055 646 6019 E-Mail: Amtsblatt@gl.ch Verlag: FRIDOLIN-Verlag 8762 Schwanden Einberufung des Landrates Der Landrat versammelt sich am Mittwoch, 25. April 2018, um 8.00 Uhr, im Rathaus Glarus, zur Behandlung folgender Geschäfte: 1. Wahl einer Staats- und Jugendanwältin für den Rest der Amtsdauer 2014 bis 2018 sowie für die Amtsdauer 2018 bis 2022 (Bericht Regierungsrat, 27. 3. 2018) 2. Jahresrechnung 2017 (Berichte Regierungsrat, 6. 3. 2018; Finanzaufsichtskommission, 23. 3. 2018) 3. Geschäftsbericht 2017 der Glarnersach (Bericht Regierungsrat, 27. 3. 2018) 4. Konzession für die Ausnützung der Wasserkraft des Brummbachs zwischen der Höhe 1268 Meter über Meer und der Höhe 1076 Meter über Meer (Berichte Regierungsrat, 27. 2. 2018; Kommission Energie und Umwelt, 10. 4. 2018) 5. Änderung der Landratsverordnung (Bericht Landratsbüro, 3. 4. 2018) 6. Änderung der Kantonalen Natur- und Heimatschutzverordnung (Motion SVP-Fraktion «Angepasste Anzahl schützenswerte Bauten im Kanton Glarus») (Berichte Regierungsrat, 9. 1. 2018; Kommission Bildung/Kultur und Volkswirtschaft/Inneres, 6. 3. 2018) 7. Verordnung über die Organisation der kantonalen Schulen (Berichte Regierungsrat, 13. 2. 2018; Kommission Bildung/Kultur und Volkswirtschaft/Inneres, 6. 3. 2018) 8. Interpellation Ruedi Schwitter, Näfels, und Mitunterzeichner «Bekämpfung von Littering» (Bericht Regierungsrat, 27. 3. 2018) 8750 Glarus, 13. April 2018 Der Präsident: Mathias Zopfi, Engi Auskündigung der Landsgemeinde Die ordentliche Landsgemeinde des Jahres 2018 findet am Sonntag, 6. Mai, auf dem Zaunplatz in Glarus statt. Es werden demnach aufgrund von Artikel 63 der Kantonsverfassung alle Stimmberechtigten eingeladen, am genannten Tage nach Glarus zu kommen und an den Verhandlungen der Landsgemeinde teilzunehmen. Die Landsgemeinde beginnt vormittags um 9.30 Uhr. Die Mitglieder der Landesbehörden besammeln sich um 9.00 Uhr im Rathaus in Glarus. Sollte die Landsgemeinde am 6. Mai 2018 wegen schlechter Witterung nicht stattfinden, würde sie am 13. Mai abgehalten. Der Regierungsrat ersucht jedermann um ein ernstes und würdiges Verhalten an der Landsgemeinde. Insbesondere wird verordnet: 1. Zutritt zum Ring haben nur stimmberechtigte Personen (es muss der Stimmrechtsausweis den Kontrollorganen vorgewiesen werden). Im Kanton wohnhafte schulpflichtige oder der Schulpflicht entwachsene, nicht stimmberechtigte Jugendliche dürfen sich unmittelbar neben der Rednerbühne aufhalten. Es ist jedoch den Stimmberechtigten untersagt, Kinder auf den Ring oder die Sitzplätze mitzunehmen. 2. Die beiden Eingänge zum Ring sollen offengehalten werden; man soll sich nicht dort aufhalten. 3. Bis die Mitglieder der Behörden und die offiziellen Gäste ihre Plätze eingenommen haben, wird jedermann untersagt, die reservierten Plätze der vorderen Bankreihen zu besetzen. 4. Diejenigen Personen, welche sich auf dem Zaunplatz und in den daran angrenzenden Wohnungen aufhalten, sollen sich ruhig verhalten und die Verhandlungen nicht stören. Es ist Pflicht der Hauseigentümer, ihre Gäste hiezu nötigenfalls zu ermahnen. 5. Wer den vorstehenden Anordnungen zuwiderhandelt, kann beim zuständigen Richter wegen Ungehorsams eingeklagt werden. 6. Stimmberechtigt an den Wahlen und Abstimmungen der Landsgemeinde sind nur diejenigen im Kanton wohnhaften Personen, welche sich im Besitz des von der Gemeindekanzlei des Wohnortes für die Landsgemeinde 2018 ausgestellten Stimmrechtsausweises befinden. Unberechtigte Stimmabgabe wird nach den einschlägigen Strafbestimmungen geahndet. Das Stimmrecht wird durch Hochhalten des Stimmrechtsausweises ausgeübt. Der für die Landsgemeinde 2018 ausgestellte Stimmrechtsausweis muss also unbedingt an die Landsgemeinde mitgenommen werden. Namens des Regierungsrates: Rolf Widmer, Landammann Hansjörg Dürst, Ratsschreiber Eröffnung Vernehmlassungsverfahren Gegenstand der Vernehmlassung: Änderung der Verordnung über die Bemessung des höchstzulässigen Pachtzinszuschlags für Sömmerungsbetriebe (Pachtzins-Verordnung). Vernehmlassungsstelle: Departement Volkswirtschaft und Inneres. Vernehmlassungsfrist: 31. Mai 2018. Unterlagen: Die Vernehmlassungsunterlagen können auf der Homepage des Kantons (www.gl.ch) abgerufen und heruntergeladen werden. 8750 Glarus, 17. April 2018 Namens des Regierungsrates: Rolf Widmer, Landammann Hansjörg Dürst, Ratsschreiber Stellenausschreibung Departement Bildung und Kultur Volksschule und Sport Die Hauptabteilung Volksschule und Sport umfasst die Abteilung Volksschule, den Schulpsychologischen Dienst, die Fachstellen Sonderpädagogik und Sport sowie Integration und Familie. Sie ist für sämtliche Belange rund um die Volksschule verantwortlich. Wir suchen für die Abteilung Schulpsychologie eine/n Schulpsychologen/Schulpsychologin (70 bis 80%) per 1. August 2018 mit Arbeitsort Glarus. Aufgaben: – Abklärung und Beurteilung von Kindern und Jugendlichen mit Schul-, Verhaltens- und Entwicklungsproblemen – Abklärung von Kindern und Jugendlichen bei schulischen Laufbahnfragen – Vermittlung und Begleitung von Fördermassnahmen und Therapien – Beratung von Erziehungsberechtigten und Lehrpersonen bei Erziehungs- und Schulschwierigkeiten – Mitverantwortung für die Weiterentwicklung des Dienstes – interdisziplinäre Zusammenarbeit mit verschiedenen Fachpersonen – bei Eignung und Interesse besteht die Möglichkeit, die Leitung des Schulpsychologischen Dienstes mit zusätzlichen 20% zu übernehmen Anforderungen: – Psychologiestudium (Lizentiat/Master) mit entsprechenden Weiterbildungen (vorzugsweise Schulpsychologie/Erziehungsberatung, Psychotherapie) – Erfahrung in testdiagnostischer Abklärung von Kindern und Jugendlichen, vorzugsweise Berufserfahrung in der Schulpsychologie – Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen – kommunikative und engagierte Persönlichkeit – Teamfähigkeit, Belastbarkeit und selbstständige Arbeitsweise Weitere Auskünfte erhalten Sie von Frau Andrea Glarner, Leiterin Hauptabteilung Volksschule und Sport, Telefon 055 646 62 05, oder Frau Babina Caviezel, Leiterin ad interim Schulpsychologischer Dienst, Telefon 055 646 62 53. Unseren Dienstleistungsbetrieb finden Sie unter www.gl.ch. Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an den Kanton Glarus, Personaldienst, Rathaus, Glarus, E-Mail: personaldienst@gl.ch. Stellenausschreibung Departement Sicherheit und Justiz Migration Die Abteilung Migration ist unter anderem zuständig für die Erteilung, die Verlängerung oder den Entzug von Anwesenheitsbewilligungen von ausländischen Personen im Kanton Glarus sowie für die Anordnung von Zwangsmassnahmen im Ausländer- und Asylbereich. Wir suchen für einen vielseitigen, interessanten und anspruchsvollen Bereich mit Verantwortung und Selbstständigkeit eine/n Kaufmännische/n Angestellte/n Migration (100%) per sofort oder nach Vereinbarung mit Arbeitsort Glarus (befristet bis zum 31. Dezember 2020). Aufgaben: – selbstständige Bearbeitung von Gesuchen für Aufenthaltsbewilligungen, Visa usw. – Erfassung und Verarbeitung von biometrischen Daten für Ausweise von ausländischen Staatsangehörigen und Schweizer Bürgern – schriftliche und mündliche Kontakte mit internen und externen Stellen wie Bund, Kantone, Gemeinden und ausländische Botschaften – Fakturierung und Gebühreninkasso Anforderungen: – abgeschlossene kaufmännische oder gleichwertige Ausbildung – belastbare und teamfähige Persönlichkeit mit hoher Sozialkompetenz – stilsicheres Deutsch und gute Englischkenntnisse sind Voraussetzung, weitere Sprachen sind erwünscht – gute IT-Kenntnisse (MS-Office) Weitere Auskünfte erhalten Sie von Herrn Michael Schneider, Leiter Abteilung Migration, Telefon 055 646 68 85. Unseren Dienstleistungsbetrieb finden Sie unter www.gl.ch. Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an den Kanton Glarus, Personaldienst, Rathaus, Glarus, E-Mail: personaldienst@gl.ch Stellenausschreibung Gemeinde Glarus Süd Ihre Chance in Glarus Süd. Mit knapp 430 km 2 ist Glarus Süd flächenmässig eine der grössten Gemeinden der Schweiz und Heimat für rund 10 000 Einwohnerinnen und Einwohner. In den zehn Primarund drei Oberstufenschulstandorten von Glarus Süd werden rund 800 Schülerinnen und Schüler unterrichtet. Auf Beginn des Schuljahres 2018/19 sind in Glarus Süd folgende Stellen zu besetzen: Lehrperson Primarstufe (10 bis 20%) – Schulstandort Engi Schulische Heilpädagogin/Schulischer Heilpädagoge, Primarstufe (zehn Lektionen) – Schulstandort Engi Nähere Auskünfte erteilt Ihnen gerne Frau Regula Waltisberg, Schulleiterin, E-Mail: regula.waltisberg@glarus-sued.ch, Telefon 058 611 94 23. Schulische Heilpädagogin / Schulischer Heilpädagoge, Kindergarten (20 bis 40%) – Schulstandort Linthal Lehrperson Kindergarten (40%, Donnerstag ganzer Tag und Freitagvormittag) – Schulstandort Linthal Lehrperson Werken Oberstufe (20 bis 40%) – Schulstandort Linthal Lehrperson Musik Oberstufe (vier Lektionen) – Schulstandort Linthal Nähere Auskünfte erteilt Ihnen gerne Frau Monica Zweifel, Schulleiterin, E-Mail: monica.zweifel@ glarus-sued.ch, Telefon 058 611 92 34. Klassenlehrperson 5./6. Primarstufe (80 bis 100%) – Schulstandort Haslen Klassenlehrperson 4. Primarstufe (80 bis 100%) – Schulstandort Schwanden Schulische Heilpädagogin/Schulischer Heilpädagoge, Primarstufe (100%) – Schulstandort Schwanden Nähere Auskünfte erteilt Ihnen gerne Herr Urs Pedrocchi, Schulleiter, E-Mail: urs.pedrocchi@glarussued.ch, Telefon 058 611 97 87. Weitere Informationen zur Gemeinde Glarus Süd stehen Ihnen unter www.glarus-sued.ch zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Ihre schriftlichen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte an die Personalabteilung der Gemeinde Glarus Süd, Alte Landstrasse 25, Ratsherrenhaus, Postfach 17, Mitlödi, oder per E-Mail: personal@ glarus-sued.ch. Medizinische Grundversorgung im Sernftal Am Montag, 30. April 2018, findet um 19.00 Uhr in der Mehrzweckhalle in Matt ein Informationsanlass betreffend die medizinische Grundversorgung im Sernftal ab Sommer 2018 statt. Die Bevölkerung ist dazu herzlich eingeladen. 8750 Glarus, 19. April 2018 Departement Finanzen und Gesundheit Rodungsgesuch gemäss Artikel 5 des Bundesgesetzes über den Wald Im Rahmen des Projekts Runsen am Kilchenstock – Schutzdämme Phase 3 Linthal der Gemeinde Glarus Süd, werden zur Gewährleistung der Sicherheit vor Hochwasser, Murgängen und Steinschlag bestehende Schutzdämme erhöht und ein neuer Schutzdamm erstellt. Dazu wird Wald gerodet, was nach Artikel 5 des Bundesgesetzes über den Wald eine Rodungsbewilligung erfordert. Bewilligungsinstanz ist das Departement Bau und Umwelt des Kantons Glarus. Die Rodungsfläche beträgt permanent 546 m 2 , temporär 163 m 2 und zudem werden schützenswerte Waldgesellschaften tangiert. Die permanente Rodung wird mit einer Ersatzaufforstung im Bereich des neuen Schutzdammes im Umfang von 702 m 2 ersetzt. Der Ersatz der temporären Rodung erfolgt flächengleich an Ort und Stelle. Die betroffenen schützenswerten Waldgesellschaften werden im Bereich des neuen und der bestehenden Schutzdämme durch Schaffung von Wald im Umfang von 1060 m 2 ausgeglichen. Die Unterlagen werden zusammen mit dem Baugesuch aufgelegt und können ab 19. April 2018 während 30 Tagen bei der Gemeinde Glarus Süd, Gemeindehaus Schwanden, Bahnhofstrasse 7, Schwanden, eingesehen werden, die Unterlagen zum Rodungsgesuch zusätzlich beim Departement Bau und Umwelt des Kantons Glarus, Kirchstrasse 2, Glarus. Wer ein schutzwürdiges Interesse geltend macht, kann beim Departement Bau und Umwelt des Kantons Glarus Einsprache erheben (Art. 4 Abs. 3 des kantonalen Waldgesetzes). 8750 Glarus, 7. März 2018 Departement Bau und Umwelt Ausschreibung Kanton Glarus Sanierung Ziegelbrückstrasse Niederurnen, Strasse und Werkleitungen 1. Auftraggeber 1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers: Bedarfsstelle/Vergabestelle: Kanton Glarus. Beschaffungsstelle/Organisator: Abteilung Tiefbau, z. Hd. von Christian Kamm, Kirchstrasse 2, Glarus, Telefon 055 646 64 00, E-Mail: christian.kamm@gl.ch. 1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken: Adresse gemäss Kapitel 1.1. 1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen: 7. Mai 2018. Bemerkungen: Fragen zur Offerte sind in deutscher Sprache unter www.simap.ch im Forum bis am 7. Mai 2018 einzureichen. Sie werden bis am 11. Mai 2018 an alle Bezüger der Ausschreibungsunterlagen gleichlautend unter www.simap.ch im Forum beantwortet. Nach dem 7. Mai 2018 eintreffende Fragen werden nicht mehr beantwortet. 1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes: 18. Mai 2018, 16.00 Uhr. 1.5 Datum der Offertöffnung: 18. Mai 2018, 16.00 Uhr, Kirchstrasse 2, Glarus. 1.6 Art des Auftraggebers: Kanton. 1.7 Verfahrensart: Offenes Verfahren. 1.8 Auftragsart: Bauauftrag. 1.9 Gemäss GATT/WTO-Abkommen resp. Staatsvertrag: Nein. 2. Beschaffungsobjekt 2.1 Art des Bauauftrages: Ausführung. 2.2 Projekttitel der Beschaffung: Sanierung Ziegelbrückstrasse Niederurnen, Strasse und Werkleitungen. 2.4 Aufteilung in Lose? Nein. 2.5 Gemeinschaftsvokabular: CPV: 45000000 – Bauarbeiten Normpositionen-Katalog (NPK): 111 – Regiearbeiten, 112 – Prüfungen, 113 – Baustelleneinrichtung, 117 – Abbrüche und Demontagen, 151 – Bauarbeiten für Werkleitungen, 221 – Fundationsschichten für Verkehrsanlagen, 222 – Pflästerungen und Abschlüsse, 223 – Belagsarbeiten, 237 – Kanalisationen und Entwässerungen 2.6 Detaillierter Projektbeschrieb: Zwischen Einlenker Berufschulstrasse und der Linthbrücke wird der Deckbelag ersetzt und die bestehende Bushaltestelle bei der alten Post ausgebaut. In diesem Zusammenhang werden die bestehenden Meteorwasserleitungen durch eine neue Ableitung in die Linth ersetzt und abschnittsweise eine bestehende Wasserleitung ersetzt. Hauptkubaturen: Belagsabbruch (Fräsen): zirka 2500 m 2 Aushub/Abtrag fest: zirka 1800 m 3 Grabenspriessungssystem: zirka 3000 m 2 Kanalisationsleitungen PP SN16, DE 160-400: zirka 580 m Kontrollschächte: zirka 8 Stk. Schlammsammler: zirka 5 Stk. Fundationsschicht/ Auffüllung lose: zirka 2500 m 3 Planie: zirka 800 m 2 Abschlüsse: zirka 60 m 2

© Fridolin Druck und Medien, Walter Feldmann AG Hauptstr. 2 CH-8762 Schwanden GL | Tel. 055 647 47 47 -Fax 055 647 47 00 -E-Mail fridolin@fridolin.ch

Öffnungszeiten Verlag und Druckerei: Montag bis Freitag 07.30 – 12.00 / 13.30 bis 17.30 Uhr

Impressum | Website by webtower.ch