Aufrufe
vor 6 Tagen

42. Ausgabe 2019 (17. Oktober 2019)

  • Text
  • Mollis
  • Familie
  • Rhyner
  • Oktober
  • Bilten
  • Niederurnen
  • Linthal
  • Ennenda
  • Jakob
  • Glarus

42. Ausgabe 2019 (17. Oktober

AMTSBLATT DES KANTONS GLARUS Glarus, 17. Oktober 2019 Nr. 42, 173. Jahrgang Herausgegeben von der Staatskanzlei des Kantons Glarus 8750 Glarus Telefon 055 646 6012 Fax 055 646 6019 E-Mail: Amtsblatt@gl.ch Verlag: FRIDOLIN-Verlag 8762 Schwanden Korrigendum: Memorialsantrag GLP des Kantons Glarus «Biodiversität im Kanton Glarus» 1. Der Landrat hat an seiner Sitzung vom 25. September 2019 den Memorialsantrag «Biodiversität im Kanton Glarus» für zulässig und erheblich erklärt. 2. Gegen diesen Entscheid kann innert 30 Tagen beim Verwaltungsgericht des Kantons Glarus, Glarus, schriftlich und begründet Beschwerde erhoben werden. Namens des Landrates: Peter Rothlin, Präsident Hansjörg Dürst, Ratsschreiber Sammlung der behördlichen Erlasse publiziert im Internet: http://gesetze.gl.ch Gemäss Artikel 7 Absatz 1 der Publikationsverordnung vom 12. August 2014 wird folgendes Titelverzeichnis publiziert: – Änderung der Verordnung zum Betrieb einer kantonalen Datenplattform gemäss dem Einführungsgesetz zum Registerharmonisierungsgesetz GS I C/21/3 (RR 1. 10. 2019); SBE 2019 29 (publ. 11. 10. 2019) – Änderung der Verordnung über den Vollzug des Einführungsgesetzes zum Bundesgesetz über Ergänzungsleistungen zur Alters-, Hinterlassenen- und Invalidenversicherung GS VIII D/13/2 (RR 1. 10.2019); SBE 2019 30 (publ. 11. 10. 2019) – Änderung der Verordnung zum Gesetz über den Brandschutz und die Feuerwehr GS V C/1/2 (RR 1. 10. 2019); SBE 2019 31 (publ. 11. 10. 2019) Die Staatskanzlei Stellenausschreibung Departement Bildung und Kultur Volksschule und Sport Die Hauptabteilung Volksschule und Sport umfasst die Abteilung Volksschule, den Schulpsychologischen Dienst, die Fachstellen Sonderpädagogik und Sport sowie Integration und Familie. Sie ist für sämtliche Belange rund um die Volksschule verantwortlich. Wir suchen für die Abteilung Schulpsychologie eine/n Schulpsychologen/-in (30 bis 40%) per 1. Januar 2020, mit Arbeitsort Glarus. Aufgaben: – Abklärung und Beurteilung von Kindern und Jugendlichen mit Schul-, Verhaltens- und Entwicklungsproblemen – Abklärung von Kindern und Jugendlichen bei schulischen Laufbahnfragen – Vermittlung und Begleitung von Fördermassnahmen und Therapien – Beratung von Erziehungsberechtigten und Lehrpersonen bei Erziehungs- und Schulschwierigkeiten – interdisziplinäre Zusammenarbeit mit verschiedenen Fachpersonen Anforderungen: – Psychologiestudium (Lizentiat/Master) mit entsprechenden Weiterbildungen (vorzugsweise Schulpsychologie/Erziehungsberatung, Psychotherapie) – Erfahrung in testdiagnostischer Abklärung von Kindern und Jugendlichen, vorzugsweise Berufserfahrung in der Schulpsychologie – Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen – kommunikative und engagierte Persönlichkeit – Teamfähigkeit, Belastbarkeit und selbstständige Arbeitsweise Weitere Auskünfte erhalten Sie von Frau Andrea Glarner, Leiterin Hauptabteilung Volksschule und Sport, Telefon 055 646 62 05, oder Frau Babina Caviezel, Leiterin Schulpsychologischer Dienst, Telefon 055 646 62 53. Mehr über uns unter www.gl.ch. Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an den Kanton Glarus, Personaldienst, Rathaus, Glarus, E-Mail: personaldienst@gl.ch. Ausschreibung Kanton Glarus Elektronische Publikationsplattform Kanton Glarus 1. Auftraggeber 1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers: Bedarfsstelle/Vergabestelle: Kanton Glarus. Beschaffungsstelle/Organisator: Kanton Glarus, Staatskanzlei, z. H. von Magnus Oeschger, Rathaus, Glarus, Telefon 055 646 60 14, Fax 055 646 60 09, E-Mail: magnus.oeschger@ gl.ch. 1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken: Kanton Glarus, Staatskanzlei, z. H. von Magnus Oeschger, Rathaus, Glarus, Telefon 055 646 60 14, Fax 055 646 60 09, E-Mail: magnus.oeschger@gl.ch. 1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen: 31. Oktober 2019. Bemerkungen: Die Fragen müssen schriftlich via SIMAP-Portal bis am 31. Oktober 2019 eingereicht werden. Später eintreffende Fragen können nicht mehr berücksichtigt werden. Die Fragen sämtlicher Anbieterinnen werden voraussichtlich bis am 7. November 2019 via SIMAP beantwortet. 1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes: 29. November 2019, 12.00 Uhr. Spezifische Fristen und Formvorschriften: Die vollständige Offerte ist in einem verschlossenen Couvert/Paket, versehen mit dem Vermerk «Beschaffung ‹Publikationsplattform› – Bitte nicht öffnen», bis zum 29. November 2019, 12.00 Uhr (massgebend ist das Eintreffen der Sendung), an folgende Adresse einzureichen: Kanton Glarus, Staatskanzlei, Herr Magnus Oeschger, Rathaus, Glarus. 1.5 Datum der Offertöffnung: 29. November 2019, 14.00 Uhr, Glarus, Rathaus. Bemerkungen: Für Anbieterinnen öffentlich. 1.6 Art des Auftraggebers: Kanton. 1.7 Verfahrensart: Offenes Verfahren. 1.8 Auftragsart: Dienstleistungsauftrag. 1.9 Gemäss GATT/WTO-Abkommen resp. Staatsvertrag: Ja. 2. Beschaffungsobjekt 2.1 Dienstleistungskategorie CPC: [7] Datenverarbeitung und verbundene Tätigkeiten 2.2 Projekttitel der Beschaffung: Elektronische Publikationsplattform Kanton Glarus. 2.3 Aktenzeichen/Projektnummer: Digitales Amtsblatt. 2.4 Aufteilung in Lose? Nein. 2.5 Gemeinschaftsvokabular: CPV: 72000000 – IT-Dienste: Beratung, Software- Entwicklung, Internet und Hilfestellung 2.6 Detaillierter Aufgabenbeschrieb: Der Kanton Glarus sucht eine neue, digitale Lösung für das kantonale Amtsblatt. Diese soll eine extern betriebene und gehostete Webapplikation sein (SaaS). Ein digitales Amtsblatt resp. eine elektronische Publikationsplattform bietet den Besucherinnen und Besuchern im Frontend einfache Such-Möglichkeiten nach Publikationen, die sie betreffen oder interessieren (Suche anhand verschiedener Kriterien, Suchabonnemente usw.), sowie eine optimierte Darstellung auf allen Endgeräten (responsives Design). Dazu sind damit auch Vereinfachungen für die meldenden Stellen (resp. deren Benutzer) im Backend realisierbar (beispielsweise automatische Schnittstellen, medienbruchfreie Erfassung, Prüfung und Freigabe der Publikationen, Unterstützung bei der Erfassung von Meldungen durch Formular- und Text- Felder in Eingabemasken usw.). Die Lösung soll per 1. Januar 2021 eingeführt werden. 2.7 Ort der Dienstleistungserbringung: Kanton Glarus. 2.8 Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems: 60 Monate nach Vertragsunterzeichnung. Dieser Auftrag kann verlängert werden: Ja. Beschreibung der Verlängerungen: Jeweils für ein Jahr mit einer Kündigungsfrist von einem Jahr. 2.9 Optionen: Nein. 2.10 Zuschlagskriterien: Qualitative Zuschlagskriterien, funktional Gewichtung 20% Qualitative Zuschlagskriterien, nicht funktional Gewichtung 20% Gesamtkosten Gewichtung 25% Konzepte Gewichtung 20% Anbieterpräsentation Gewichtung 15% 2.11 Werden Varianten zugelassen? Nein. 2.12 Werden Teilangebote zugelassen? Nein. 2.13 Ausführungstermin: Beginn 1. April 2020 und Ende 31. Dezember 2020. Bemerkungen: Projektdauer, anschliessend Betrieb. 3. Bedingungen 3.1 Generelle Teilnahmebedingungen: Regelung gemäss Ausschreibungsunterlagen. 3.3 Zahlungsbedingungen: Regelung gemäss Ausschreibungsunterlagen. 3.4 Einzubeziehende Kosten: Regelung gemäss Ausschreibungsunterlagen. 3.5 Bietergemeinschaft: Bietergemeinschaften sind nicht zugelassen. 3.6 Subunternehmer: Regelung gemäss Ausschreibungsunterlagen 3.7 Eignungskriterien: Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien. 3.8 Geforderte Nachweise: Aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise. 3.9 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen: Kosten: Keine. 3.10 Sprachen für Angebote: Deutsch. 3.11 Gültigkeit des Angebotes: Neun Monate ab Schlusstermin für den Eingang der Angebote. 3.12 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen: unter www.simap.ch. Ausschreibungsunterlagen sind verfügbar ab: 17. Oktober 2019 bis 29. November 2019. Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch. Weitere Informationen zum Bezug der Ausschreibungsunterlagen: Die Angebotseingabe erfolgt via Evaluationstool Decision Advisor, welches Sie über folgenden Link erreichen: www.decisionadvisor.ch. 4. Andere Informationen 4.3 Verhandlungen: Technische Bereinigungen bleiben vorbehalten. Es werden keine Angebotsrunden durchgeführt. 4.6 Offizielles Publikationsorgan: Amtsblatt des Kantons Glarus, www.gl.ch. Rechtsmittelbelehrung Gegen diese Ausschreibung kann innert zehn Tagen seit der Publikation beim Verwaltungsgericht des Kantons Glarus, Gerichtshaus, Spielhof 6, Glarus, schriftlich Beschwerde erhoben werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat Begehren, deren Begründung mit Angabe der Beweismittel sowie die rechtsgültige Unterschrift zu enthalten. Appels d’offres (résumé) 1. Pouvoir adjudicateur 1.1 Nom officiel et adresse du pouvoir adjudicateur: Service demandeur/Entité adjudicatrice: Kanton Glarus. Service organisateur/Entité organisatrice: Kanton Glarus, Staatskanzlei, à l’attention de Magnus Oeschger, Rathaus, Glarus, Téléphone 055 646 60 14, Fax 055 646 60 09, E-mail: magnus.oeschger@gl.ch. 1.2 Obtention du dossier d’appel d’offres: sous www.simap.ch. 2. Objet du marché 2.1 Titre du projet du marché: Plate-forme électronique pour les publications officielles du canton de Glaris. 2.2 Description détaillée des tâches: Le canton de Glarus cherche une nouvelle solution digitale pour la feuille officielle cantonale. Celle-ci doit être une application web hébergée et exploitée en externe (SaaS). Une feuille officielle cantonale digitale resp. une plateforme de publication électronique offre aux visiteurs en Frontend des possibilités de recherche simples pour les publications qui les intéressent ou les concernent (recherche sur la base de critères différents, des abonnements de recherche etc.), aussi bien qu’un affichage optimisé pour touts les terminaux mobiles (Responsive Design). De plus il est possible de réaliser des simplifications pour les services publiant (resp. leurs utilisateurs) au Backend (p.e. des interfaces automatiques, enregistrement, vérification et approbation des publications sans rupture de média, assistance pour l’enregistrement des publications par des champs de formulaire et de texte dans le masque de saisie etc.). La date d’introduction de la solution est le 1er janvier 2021. 2.3 Vocabulaire commun des marchés publics: CPV: 72000000 – Services de technologies de l’information, conseil, développement de logiciels, internet et appui 2.4 Délai de clôture pour le dépôt des offres: 29 novembre 2019, Heure: 12.00. 8750 Glarus, 17. Oktober 2019 Staatskanzlei des Kantons Glarus Bekanntmachung Frau Ursula Elisabeth Regez Müller, geb. 11. November 1957, von Glarus Nord (GL), ist im Besitz des Diploms eidg. dipl. Psychotherapeutin in analytischer Psychologie und Psychotherapie mit den drei Schwerpunkten Erwachsene, Kinder oder Erwachsene und Kinder, ausgestellt am 1. Juli 1999 durch das C.G. Jung-Institut Zürich, Küsnacht. Ihr wird eine gesundheitspolizeiliche Bewilligung zur Berufsausübung in eigener fachlicher Verantwortung als Psychotherapeutin im Kanton Glarus erteilt. 8750 Glarus, 4. Oktober 2019 Departement Finanzen und Gesundheit Rolf Widmer, Departementsvorsteher Ausschreibung Gemeinde Glarus Gesamtleitung zur Sanierung der Freibäder Goldigen und Ygruben in der Gemeinde Glarus 1. Auftraggeber 1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers: Bedarfsstelle/Vergabestelle: Abteilung Freizeit Sport Sicherheit. Beschaffungsstelle/Organisator: Gemeinde Glarus, Abteilung Freizeit Sport Sicherheit, Poststrasse 2a, Ennenda, Telefon 058 611 86 92, E-Mail: freizeit-sport@glarus.ch. 1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken: Adresse gemäss Kapitel 1.1. 1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen: 20. November 2019. 1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes: 27. November 2019, 17.00 Uhr. Spezifische Fristen und Formvorschriften: Datum des A-Poststempels einer schweizerischen Poststelle. Das Angebot ist verschlossen mit dem Stichwort «Projekt Gesamtsanierung Freibäder Goldigen und Ygruben. Umschlag darf nicht geöffnet werden» einzureichen. Angebote müssen einmal in Papierform und zusätzlich auf elektronischem Datenträger eingereicht werden. 1.5 Datum der Offertöffnung: 2. Dezember 2019, 14.00 Uhr, Gemeindehaus Ennenda. 1.6 Art des Auftraggebers: Gemeinde/Stadt. 1.7 Verfahrensart: Offenes Verfahren. 1.8 Auftragsart: Dienstleistungsauftrag. 1.9 Gemäss GATT/WTO-Abkommen resp. Staatsvertrag: Ja. 2. Beschaffungsobjekt 2.1 Dienstleistungskategorie CPC: [12] Architektur; technische Beratung und Planung und integrierte technische Leistungen; Stadt- und Landschaftsplanung; zugehörige wissenschaftliche und technische Beratung 2.2 Projekttitel der Beschaffung: Gesamtleitung zur Sanierung der Freibäder Goldigen und Ygruben in der Gemeinde Glarus. 2.3 Aktenzeichen / Projektnummer: 2017-14. 2.4 Aufteilung in Lose? Nein. 2.5 Gemeinschaftsvokabular: CPV: 71248000 – Projektaufsicht und Dokumentation 2.6 Detaillierter Aufgabenbeschrieb: Gesamtsanierung Freibäder Goldigen und Ygruben in der Gemeinde Glarus. Die Aufgabenbeschreibung für die Gesamtleitung ist den Ausschreibungsunterlagen zu entnehmen. 2.7 Ort der Dienstleistungserbringung: Gemeinde Glarus. 2.8 Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems: Beginn: 3. Februar 2020, Ende: 31. Dezember 2025. Dieser Auftrag kann verlängert werden: Ja. Beschreibung der Verlängerungen: Allfällige Verzögerungen im politischen Prozess. 2.9 Optionen: Nein. 2.10 Zuschlagskriterien: Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien 2.11 Werden Varianten zugelassen? Nein. 2.12 Werden Teilangebote zugelassen? Nein. 2.13 Ausführungstermin: Der Terminplan ist den Ausschreibungsunterlagen zu entnehmen. 3. Bedingungen 3.7 Eignungskriterien: Aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien. 3.8 Geforderte Nachweise: Aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise. 3.9 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen: Kosten: Keine. 3.10 Sprachen für Angebote: Deutsch. 3.11 Gültigkeit des Angebotes: Sechs Monate ab Schlusstermin für den Eingang der Angebote. 3.12 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen: unter www.simap.ch. Ausschreibungsunterlagen sind verfügbar ab: 17. Oktober 2019 bis 27. November 2019. Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch. 4. Andere Informationen 4.3 Verhandlungen: Keine. 4.6 Offizielles Publikationsorgan: Amtsblatt des Kantons Glarus, www.gl.ch.

© Fridolin Druck und Medien, Walter Feldmann AG Hauptstr. 2 CH-8762 Schwanden GL | Tel. 055 647 47 47 -Fax 055 647 47 00 -E-Mail fridolin@fridolin.ch

Öffnungszeiten Verlag und Druckerei: Montag bis Freitag 07.30 – 12.00 / 13.30 bis 17.30 Uhr

Impressum | Website by webtower.ch