Aufrufe
vor 1 Tag

Amtsblatt Nr.50 (12. Dezember 2019)

Amtsblatt Nr.50 (12. Dezember

AMTSBLATT DES KANTONS GLARUS Glarus, 12. Dezember 2019 Nr. 50, 173. Jahrgang Herausgegeben von der Staatskanzlei des Kantons Glarus 8750 Glarus Telefon 055 646 6012 Fax 055 646 6019 E-Mail: Amtsblatt@gl.ch Verlag: FRIDOLIN-Verlag 8762 Schwanden Einberufung des Landrates Der Landrat versammelt sich am Mittwoch, 18. Dezember 2019, um 8.00 Uhr, im Rathaus Glarus, zur Behandlung folgender Geschäfte: 1. A. Memorialsantrag Dorfverein Sool «Öffentlicher Verkehr für alle Gemeinden» B. Änderung des Gesetzes über den öffentlichen Verkehr (Berichte Regierungsrat, 12. 11. 2019; Kommission Bau, Raumplanung und Verkehr, 25. 11. 2019) 2. Pflege- und Betreuungsgesetz (Berichte Regierungsrat, 22. 10. 2019; Kommission Gesundheit und Soziales, 20. 11. 2019) 3. Verpflichtungskredit über maximal 900 000 Franken für die Beteiligung an den Kosten der Personenunterführung beim Bahnhof Näfels-Mollis (Berichte Regierungsrat, 5. 11. 2019; Kommission Bau, Raumplanung und Verkehr, 25. 11. 2019) 4. Motion BDP/GLP-Fraktion «Anpassung Energiegesetz» (Bericht Regierungsrat, 19. 11. 2019) 5. Motion Franz Landolt, Näfels, und Unterzeichnende «Taten statt Worte im Klimaschutz» (Bericht Regierungsrat, 26. 11. 2019) 6. Motion SP-Fraktion «Wechsel zum Automatismus bezüglich Prüfung der IPV-Anträge» (Bericht Regierungsrat, 26. 11. 2019) 8750 Glarus, 6. Dezember 2019 Der Präsident: Peter Rothlin, Oberurnen Ausserordentlicher Redaktionsschluss Amtsblatt Das letzte Amtsblatt im Jahr 2019, Nr. 51/52, erscheint am Donnerstag, 19. Dezember 2019. Der Redaktionsschluss ist am Dienstag, 17. Dezember 2019, 12.00 Uhr. Am Donnerstag, 26. Dezember 2019 und 2. Januar 2020 erscheint kein Amtsblatt. Das erste Amtsblatt im Jahr 2020 Nr. 1/2 erscheint am Donnerstag, 9. Januar 2020. Redaktions schluss ist am Dienstag, 7. Januar 2020, 12.00 Uhr. Weitere Informationen unter www.gl.ch/amtsblatt. 8750 Glarus, 5. Dezember 2019 Die Staatskanzlei Sammlung der behördlichen Erlasse publiziert im Internet: http://gesetze.gl.ch Gemäss Artikel 7 Absatz 1 der Publikationsverordnung vom 12. August 2014 wird folgendes Titelverzeichnis publiziert: – Prämientarif für die Versicherung im Monopol GS V D/1/3 (Verwaltungsrat der Glarnersach 9. 7. 2019); SBE 2019 36 (publ. 5. 12. 2019) – Änderung der Verordnung über den Vollzug der Prämienverbilligung GS VIII D/21/2 (RR 26. 11. 2019); SBE 2019 37 (publ. 5. 12. 2019) – Änderung der Verordnung über die Jagdausbildung GS VI E/212/2 (RR 26. 11. 2019); SBE 2019 38 (publ. 5. 12. 2019) Die Staatskanzlei Stellenausschreibung Departement Bau und Umwelt Departementssekretariat Das Departement Bau und Umwelt vereinigt die Hauptabteilungen Hochbau, Tiefbau und Umwelt, Wald und Energie. Als Stabstelle des Departements berät das Departementssekretariat den Departementsvorsteher bei der Führung des Departements. Dem Departementssekretariat obliegen insbesondere auch die Instruktion von Beschwerdeverfahren sowie die Vorbereitung von Beschwerdeentscheiden. Wir suchen eine/n Jurist/-in (80 – 100%) per 1. März 2020 oder nach Vereinbarung mit Arbeitsort Glarus. Aufgaben: – Bearbeitung von Rechtsmittelverfahren, hauptsächlich im Bereich Bau-, Planungs- und Umweltrecht – selbstständige Sachverhalts- und Rechtsabklärungen – Sachbearbeitungen für die Fachstelle öffentliches Beschaffungswesen – Mitarbeit bei Gesetzgebungs- und Rechtssetzungsarbeiten Anforderungen: – juristischer Hochschulabschluss, evtl. mit Anwaltspatent und/oder Berufserfahrung in den aufgeführten Aufgabenbereichen – analytisches Denkvermögen und effiziente Arbeitsweise – Verantwortungsbewusstsein und Durchsetzungsvermögen – Interesse an und Einsatzfähigkeit in verschiedensten Rechtsbereichen – Belastbarkeit und Flexibilität Weitere Auskünfte erhalten Sie von Frau Martina Rehli, Departementssekretärin, Telefon 055 646 64 09. Mehr über uns finden Sie unter www.gl. ch. Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an den Kanton Glarus, Personaldienst, Rathaus, Glarus, E-Mail: personaldienst@gl.ch. Stellenausschreibung Gemeinde Glarus Glarus ist einzigartig vielseitig. Wir sind eine dynamische, weltoffene und kulturell interessante Gemeinde, in der es sich gut leben, arbeiten und geniessen lässt. Eine Vielzahl von Vereinen, privaten Anbietern sowie öffentlichen Sport- und Freizeitanlagen prägen das reiche kulturelle Leben und das Freizeitangebot unserer Gemeinde. Die Schule Buchholz fördert die Jugendlichen fachlich, persönlich und sozial und bereitet sie damit auf künftige Herausforderungen vor. Als Ergänzung unseres Kollegiums sind auf Beginn des Schuljahres 2020/21 folgende Stellen zur Neubesetzung ausgeschrieben: Lehrpersonen mit oder ohne Klassenverantwortung (80 – 100%) – für Deutsch, Englisch, Französisch, RZG sowie WAH – für Mathematik, Natur und Technik sowie WAH – für Schulische Heilpädagogik (50 – 70%) Fächerkatalog und Pensum können angepasst werden. An unserer Schule bieten wir Ihnen optimale Arbeitsbedingungen in einem aufgeschlossenen und hilfsbereiten Kollegium. Unser Unterricht basiert auf einer ausgewogenen Mischung aus traditionellem Fachunterricht mit direkter Instruktion, kooperativem Lernen, bei welchem die Schülerinnen und Schüler mit- und voneinander lernen, sowie selbstgesteuertem Lernen im Lernatelier. Dabei geniessen unsere Lehrpersonen den nötigen Freiraum zur persönlichen beruflichen Entfaltung. Von unseren künftigen Kolleginnen oder Kollegen erwarten wir nebst einer qualifizierten Ausbildung als Lehrperson Sek I ein gesamtschulisches Denken, ein hohes Mass an Team- und Konfliktfähigkeit sowie eine ausgewiesene Begeisterungsfähigkeit und Freude am Umgang mit Jugendlichen. Weitere Informationen zu unserer Schule finden Sie auf www. oberstufe-glarus.ch. Nähere Auskünfte zur ausgeschriebenen Stelle und der Schule erteilt Ihnen gerne der Schulleiter Thomas Hämmerli, Telefon 058 611 82 31 oder E-Mail: thomas.haemmerli@ glarus.ch. Wenn Sie die nötigen Kompetenzen mitbringen und die Oberstufe Buchholz in den kommenden Jahren pädagogisch und kollegial bereichern wollen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen (gerne per E-Mail) an die Gemeinde Glarus, Leiter Personal und Ausbildung, Jürg Bernold, Postfach 367, Glarus, E-Mail: personal@ glarus.ch. Stellenausschreibung Alters- und Pflegeheime Glarus Süd Die Institution Alters- und Pflegeheime Glarus Süd (APGS) steht für die Heim-Standorte in Elm, Linthal und Schwanden. An den drei Standorten bieten wir in freundlicher Atmosphäre ganzheitliche Pflege und Betreuung. Für den Standort Schwanden suchen wir wegen Pensionierung des jetzigen Stelleninhabers per 1. April 2020 oder nach Vereinbarung eine/n Leiter/-in Verpflegung/Küchenchef/-in (100%) Ihre Aufgaben: – fachliche, personelle und organisatorische Führung des Bereiches Verpflegung – Gewährleistung und Entwicklung des Dienstleistungsangebotes – Produktivität und Wirtschaftlichkeit sicherstellen – Verantwortung für die Umsetzung und Weiterentwicklung von Qualitätssicherungsmassnehmen – Einhaltung der Qualitäts- und Hygienerichtlinien und der Arbeitssicherheit – Verantwortung für die Ausbildung der Lernenden – Projektmitarbeit bei der Erarbeitung und Umsetzung strategischer und operativer Ziele – Mitarbeit bei der Planung und Organisation von Anlässen und Festen Ihr Profil: – abgeschlossene Ausbildung als Chefkoch mit mehrjähriger Führungserfahrung und fundiertem Fachwissen – Erfahrungen im Heimbereich und Ausbildung zum Heimkoch von Vorteil – lösungsorientierter und kommunikativer Teamplayer – Flexibilität, Belastbarkeit und Freude am Umgang mit älteren Menschen – Vorhandensein des Führerausweises B Wir bieten Ihnen: – Führungsfunktion mit hoher Eigenverantwortung in einem motivierten Team – bereichsübergreifende freundliche Arbeitsatmosphäre – Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten – attraktive Anstellungsbedingungen – Gratisparkplätze Fühlen Sie sich angesprochen? Weitere Auskünfte erteilt Ihnen gerne Herr Ferdinand Walter, Leiter Gastronomie unter Telefon 055 647 45 21. Wir freuen uns über Ihre Bewerbungsunterlagen, welche Sie bitte an folgende E-Mail-Adresse senden: steffi.bernecker@apgls.ch oder per Post an das Alterszentrum Schwanden, Personalwesen, Buchen 33, Schwanden. Kanton Glarus Zuschlag Krankentaggeldversicherung nach VVG 1. Auftraggeber 1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers: Bedarfsstelle/Vergabestelle: Kanton Glarus, Finanzverwaltung. Beschaffungsstelle/Organisator: swissbroke AG Ziegelbrücke, z. H. von Max Jud, Turbinenweg 6, Ziegelbrücke, E-Mail: max.jud@ swissbroke.ch. 1.2 Art des Auftraggebers: Kanton. 1.3 Verfahrensart: Offenes Verfahren. 1.4 Auftragsart: Dienstleistungsauftrag. 1.5 Gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag: Ja. 2. Beschaffungsobjekt 2.1 Projekttitel der Beschaffung: Krankentaggeldversicherung nach VVG. 2.3 Gemeinschaftsvokabular: CPV: 66512000 – Unfall- und Krankenversicherungen 3. Zuschlagsentscheid 3.1 Zuschlagskriterien: Vergaberelevanter Preis Gewichtung 50% Versicherungsumfang (gemäss AVB/ZB/ BB) Gewichtung 20% Zusatzdienstleistungen, Überschussbeteiligung, Prämienkonditionen Übertritt Einzelversicherung Gewichtung 10% Case Management Gewichtung 20% 3.2 Berücksichtigte Anbieter: Liste der Anbieter. Name: Helsana Versicherungen AG, Zürichstrasse 130, 8600 Dübendorf. Preis: Fr. 469 980 ohne MwSt. Bemerkung: Jahresprämie inkl. gesetzliche Abgaben und Courtagen. 3.3 Begründung des Zuschlagsentscheides: Unter Berücksichtigung der in den Ausschreibungsunterlagen festgelegten Zuschlagskriterien erweist sich die Offerte der Helsana als das wirtschaftlich günstigste Angebot. 4. Andere Informationen 4.1 Ausschreibung Publikation vom: 18. Juli 2019. im Publikationsorgan: Amtsblatt des Kantons Glarus, www.gl.ch/amtsblatt. Meldungsnummer: 1087183. 4.2 Datum des Zuschlags: 5. November 2019. 4.3 Anzahl eingegangene Angebote: Drei. Rechtsmittelbelehrung Gegen diese Vergabe kann innert zehn Tagen seit Mitteilung schriftlich und begründet beim Verwaltungsgericht des Kantons Glarus, Spielhof 6, Glarus, Beschwerde erhoben werden. 8750 Glarus, 12. Dezember 2019 Kanton Glarus Finanzverwaltung Fischerkurs 2020 Personen, die in der Schweiz ein Langzeitpatent zur Ausübung der Fischerei erwerben wollen, brauchen einen sogenannten Sachkundenachweis SaNa (www.anglerausbildung.ch). Gestützt auf Artikel 6 und 8 der Verordnung über die Fischerei vom 12. November 1997 und das vom Departement Bau und Umwelt erlassene Reglement über den Jungfischerkurs gelangt der Fischerkurs 2020 zur Ausschreibung. Berechtigt zur Teilnahme am Kurs sind Personen mit Jahrgang 2008 oder älter. Der Kurs wird mit der Prüfung für den Sachkundenachweis SaNa abgeschlossen. Es wird ein Kursgeld von Fr. 50.– erhoben. Der Kurs findet am Wochenende vom 15./16. Februar 2020 statt. Am Samstagmorgen findet der praktische Teil im Areal der Fischbrutanlage Mettlen in Netstal statt, Samstagnachmittag und Sonntagmorgen ist der theoretische Teil im Restaurant Trigonella (ehemals GH) in Ennenda. Beide Ausbildungsteile sind für die Zulassung zur Prüfung vom 16. Februar 2020 zur Erlangung des Sachkundenachweises obligatorisch. Die Anmeldung zum Kurs erfolgt über das Netzwerk Anglerausbildung unter www.anglerausbildung.ch in der Spalte SANA-Kurse. 8750 Glarus, im Dezember 2019 Departement Bau und Umwelt Jagd und Fischerei Christoph Jäggi Feiertagsregelung des Kantons Glarus für das Jahr 2020 1. Arbeitsgesetzliche Feiertage (den Sonntagen gleichgestellt; Artikel 20a, Absatz 1 Arbeitsgesetz, Artikel 2 Absatz 1 lit. b und c Ruhetagsgesetz): Neujahr Mittwoch 1. Januar Näfelser Fahrt Donnerstag 2. April Karfreitag Freitag 10. April Ostermontag Montag 13. April Auffahrt Donnerstag 21. Mai Weihnachten Freitag 25. Dezember Stephanstag Samstag 26. Dezember 2. Eidgenössischer Feiertag: Nationalfeiertag Samstag 1. August 3. Kantonaler Ruhetag gemäss kantonalem Ruhetagsgesetz: Pfingstmontag Montag 1. Juni Die genannten Feiertage sind mit Ausnahme des Pfingstmontags im Sinne des eidgenössischen Arbeitsgesetzes den Sonntagen gleichgestellt. Die bundesrechtlichen Bestimmungen über die Ausnahmen vom Verbot der Sonntagsarbeit werden für den Pfingstmontag sinngemäss angewendet. Die genannten Feiertage sind grundsätzlich arbeitsfrei. Für den arbeitsfreien Bundesfeiertag besteht volle Lohnzahlungspflicht durch den Arbeitgeber, sofern er nicht auf einen ohnehin freien Tag, z.B. Samstag, fällt. Ausnahmsweise kann an Feiertagen gearbeitet werden, wenn hierfür eine entsprechende Bewilligung des kantonalen Arbeitsinspektorates vorliegt oder wenn das Arbeitsgesetz solche Ausnahmen für gewisse Betriebsarten ausdrücklich vorsieht (z.B. Krankenanstalten, Heime und Gastgewerbe). 8750 Glarus, im Dezember 2019 Departement Volkswirtschaft und Inneres Arbeitsinspektorat Sonntagsverkäufe für das Jahr 2020 Gestützt auf das Arbeitsgesetz sowie das kantonale Ruhetagsgesetz dürfen im Kanton Glarus die Verkaufsgeschäfte an folgenden vier Sonntagen bewilligungsfrei offen gehalten werden: Gemeinde Glarus Nord: Niederurnen/Ziegelbrücke: 26. April 2020 8. November 2020 29. November 2020 20. Dezember 2020 Übriges Gemeindegebiet: 26. April 2020 1. August 2020 29. November 2020 20. Dezember 2020 Gemeinde Glarus: Netstal: 22. März 2020 13. Dezember 2020 20. Dezember 2020 27. Dezember 2020 Riedern: kein Sonntagsverkauf Glarus: 22. März 2020 8. November 2020 6. Dezember 2020 20. Dezember 2020 Ennenda: 22. März 2020 22. November 2020

© Fridolin Druck und Medien, Walter Feldmann AG Hauptstr. 2 CH-8762 Schwanden GL | Tel. 055 647 47 47 -Fax 055 647 47 00 -E-Mail fridolin@fridolin.ch

Öffnungszeiten Verlag und Druckerei: Montag bis Freitag 07.30 – 12.00 / 13.30 bis 17.30 Uhr

Impressum | Website by webtower.ch